Seite auswählen

Office Line Evolution 2010 – vor ein paar Tagen installiert – funktioniert soweit.

Probleme gibt es nicht bei den großen Dingen, sondern eher bei Kleinigkeiten.
Wer beispielsweise jetzt den Richtext in Variantenartikeln verwendet, erlebt beim Einfügen eines Artikels in den Office Line Beleg einen Absturz der gesamten Office Line. Dennoch: Richtext funktioniert und sieht auch auf Belegen gut aus. Insbesondere bei langen Beschreibungen, wie bei unseren Softwaremodulen verwendet, macht sich die Formatierung sehr gut.
Da intellicon sich im Wesentlichen mit Schnittstellen beschäftigt, stellt sich bei Richtext die Frage, ob der dahinterstehende HTML Text z.B. für Shops verwendet werden kann.
Antwort: Bedingt.

Die Office Line bzw. Access 2007 macht jeden Abschnitt zu einem DIV

Segment. Darüber hinaus können die Abschnitte nicht mit Klassennamen versehen werden. Ob sich das in Webshops negativ auswirkt, ist zu prüfen.
Besser wäre hier ein eigenes HTML Control, das auch die Möglichkeit bietet, direkt HTML zu bearbeiten. Oder man verwendet Zusatzmodule, um HTML Texte zu bearbeiten, z.B. das intellicon Multi-Shop-Interface. Dann sind auch suchmaschinenrelevante Angaben darstellbar, z.B. Meta-Description, Title etc.
Details hierzu unter http://www.multi-shop-schnittstelle.de/

Nachtrag am 5.11.2009: Nach Einspielen aller Liveupdates ist das Problem mit dem Richtext jetzt behoben. Insgesamt wirkt die Office Line 2010 moderner und passt sich besser an das Design von Vista bzw. Windows 7 an. Unter Windows 7 läuft die OL einwandfrei und lässt sich auch problemlos installieren. Runde Sache!

Keine Neuigkeit mehr verpassen!

Hallo und danke, dass Sie hier sind. Tragen Sie sich in meine E-Mail Liste ein und Sie bekommen bei neuen Beiträgen automatisch eine Nachricht per E-Mail - kostenlos, unverbindlich, und mit einem Klick können Sie sich wieder austragen, wenn es Ihnen nicht mehr gefällt.

Danke für Ihr Vertrauen,
Ihr Ralf Armbrüster

Sie haben sich erfolgreich eingetragen!

Wir nutzen Cookies, um unsere Webseite zu verbessern und Werbung gezielt zu steuern. Mehr darüber und wie Sie Tracking deaktivieren können, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.OK